Brennnessel

 


 

 Wer kennt sie nicht von Kindesbeinen an und hat sich
nicht verbrannt an ihr, kam er zu nah an sie ran.
Doch auch heute noch verbrenne ich mich oft an ihr,
doch was solls, es soll sogar gut sein und
es vergeht auch wieder.
Majestätisch wuchert sie, wo sie sich fühlt wohl.
Sie ist beliebt getrocknet als Tee, doch besonders
lecker find ich sie frisch gleich in den Mund gesteckt
oder als Salat, Süppchen, Smoothie, Saft und
auch für Pesto ist sie wunderbar.
Üppig können wir sie essen und auch ihre Samen
sind gesund und schmecken wunderbar.

 

 

 

"Ohne ausreichend grünes Chlorophyll und organische Mineralien in der Nahrung wird immer wieder

ein Unzufriedenheitsgefühl auftauchen, wir fühlen uns nicht satt und der Sucht- Fresskreislauf beginnt!" S.123

 

Brigitte Rondholz

aus "URKOST; besser essen - besser leben"
Hans-Nietsche-Verlag

 

 

 zurück

Our website is protected by DMC Firewall!