Zucchinispaghetti mit Bärlauchpesto

 

 

Für die Spaghetti eine mittelgroße Zucchini mit dem Julienneschnneider  entsprechend schneiden. Die Spaghetti mit  Bärlauchpesto vermengen. Ich fügte zusätzlich feingeschnittene getrocknete Tomaten dazu.

Für das Pesto eine große HV frischen Bärlauch sehr fein hacken oder in den Mixer geben und mit Olivenöl, etwas Salz fein mixen. Dazu feingemahlene Cashewkerne mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 

Statt Cashewkerne schmecken auch wunderbar Pistazien. Sind allerdings nicht rohköstlich. Doch für die Gaumenfreude kann man das schon mal machen. Man muss ja nicht. 

 

 

Bon Appétit!

 

 

 



Hier geht`s zu den geistigen Gerichten

 

  zurück zum Inhalt

 

Weiter